Neuigkeiten

Türkisches Aufenthaltserlaubnis Update

5th January 2015

Der Gesetzgebung zufolge sollte sich die Prozedur zur Beantragung der Aufenthaltserlaubnis ab dem 10.01.2015 ändern. Die Beantragung der ersten Aufenthaltserlaubnis sollte demnach in den zuständigen Konsulaten in den jeweiligen Ursprungsländern der Antragssteller erfolgen.

YellAli hat aus dem Generaldirektorat der Migrationsbehörde (Göc Idaresi Müdürlügü) erfahren, dass die Beantragung allerdings nach wie vor nach dem alten Prinzip über die zuständigen Stellen innerhalb der Türkei fortgeführt wird.

Der Antrag auf Aufenthaltserlaubnis wird auch nach dem 01.01.2015 bei den Polizeidienststellen der Emniyet Müdürlügü angenommen.
Laut Aussage des Göc Idare Müdürlügü wird dieser Prozess auf die jeweiligen Konsulate im Ausland übertragen, vorerst bleibt aber alles beim Alten. Bis auf weiteres werden die Anträge in der Türkei entgegengenommen.

Erneuerung/ Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung wird ebenfalls durch die zuständigen Emniyet Müdürlügü durchgeführt.

Notwendige Dokumente zur Beantragung der Aufenthaltserlaubnis

•    Gültige Krankenversicherung (muss über die Dauer der Aufenthaltserlaubnis gültig sein)

Ausländer können eine solche Krankenversicherung „Fit“ über die Versicherung der Groupama erwerben. Dazu können sie YellAli´s online Service nutzen (für die Altersgruppe 0-60 Jahre)

» Online Health Insurance Quotation

Die Versicherungspolice wird in englischer und türkischer Sprache ausgestellt und von den zuständigen Behörden akzeptiert.
Weitere notwendige Dokumente

•    Gültiger Reisepass mit Fotokopie der Detailseite und des letzten Einreisestempels
•    Fünf Passfotos
•    Gültiges Visum für die Türkei (Touristenvisum ect.)
•    Gültige Adresse in der Türkei ( Bei Mietwohnung: notariell beglaubigte Kopie des Mietvertrages)
•    Auszug aus dem Grundbuch bei Eigentum oder Mietvertrag
•    Bankbeglaubigung über den finanziellen Status (kann von Ort zu Ort variieren, generell wird eine monatliches Einkommen von mindestens 850 TL verlangt)
•    Dokumentenmappe
•    Steuernummer

Falls erforderlich:
•    Heiratsurkunde (bei Eheschließung mit einem Partner türkischer Nationalität)
•    Arbeitsvertrag (falls in der Türkei angestellt)
•    Übersetzte Version des Reisepasses (2)
•    Führungszeugnis (3)
(2)+(3) einige Stellen der Einwanderungsbehörde (TNP=Turkish National Police) verlangen diese Informationen.




Kommentare (1)

Dietmar Frank

22nd April 2016 guten Tag, suche dringend Information für die Jagd und Waffenbesitz als Ausländer-Deutscher in der Türkei, habe den türkischen Jagdschein-Prüfung bestanden, jetzt möchte ich mir ein Gewehr zulegen-kaufen. Da ich abseits Touristischer Bewegungen nähe Mersin lebe weis keiner Bescheid wie das abgewickelt wird, habe Ikamet, etc. kann mit jemand weiterhelfen? Bin für jede Info dankbar, frankdrf

Sie müssen sich einloggen um zu kommentieren

Nutzername oder E-Mail
Passwort