Neuigkeiten

Die achtjährige Aufenthaltserlaubnis für die Türkei (permanente Erlaubnis)

29th October 2014

Beantragungen für die achtjährige Aufenthaltserlaubnis (dauerhafte Aufenthaltserlaubnis) werden von den Abteilungen der Fremdenpolizei überall in der Türkei entgegengenommen.

Alle die in den letzten 8 Jahren ununterbrochen in der Türkei gelebt haben erhalten eine dauerhafte Aufenthaltserlaubnis.
Details dieser dauerhaften Aufenthaltserlaubnis finden sie unten:

Die hauptsächlichen Bedingungen für die dauerhafte Aufenthaltserlaubnis sind:

Ein beständiges Einkommen
Dies kann auf verschiedenen Wegen bestätigt werden, beruhend auf der Quelle des Einkommens. Akzeptiert werden zum Beispiel Rente eines anderen Staates oder ein eigenes Geschäft in der Türkei. Dies sollte durch Steuerbescheide vergangener Jahre belegt werden.
Falls der Antragssteller auf das Einkommen eines Anderen mit beständigem Einkommen angewiesen ist, kann auch dieses mit den entsprechenden Nachweisen akzeptiert werden.

(Wenn sie Hilfe bei der Beantragung der dauerhaften Aufenthaltserlaubnis benötigen kontaktieren sie bitte info@yellali.com)

Mindesteinkommen
Das Mindesteinkommen sollte 500 USD monatlich betragen.

Volle Krankenversicherung
Die vollständige Krankenversicherung ist eine Voraussetzung (Gleich mit den kurzen Aufenthaltserlaubnis(1 Jahr)

Keine kriminelle Vergehen in den letzten 3 Jahren
Dies muss mit den entsprechenden Nachweisen von den türkischen Behörden belegt werden.

Ununterbrochener achtjähriger Aufenthalt in der Türkei
Die Hauptkriterien der Bewerbung sind der Nachweis des achtjährigen ununterbrochenen Aufenthalts in der Türkei und ein geregeltes Einkommen.

Wie lange dauert die Bewilligung?
Die Bewilligung kann bis zu 90 Tagen dauern. Dieser Zeitraum beginnt mit der Abgabe des vollständigen und mit allen notwendigen Dokumenten versehenen Antrages.

Beinhaltet diese Aufenthaltsgenehmigung eine Arbeitserlaubnis?
Nein. (Bitte u.s. Paragrafen beachten)

Wie sieht der generelle Ablauf aus?
Der vollständige Antrag ist bei der zuständigen Polizeidienststelle abzugeben. Die Beamten überprüfen alle Angaben auf ihre Richtigkeit und werden dann an das Göc Idaresi Müdürlügü weitergeleitet.

Unterbrechung der achtjährigen Aufenthaltserlaubnis
Falls sie sich länger als 6 Monate innerhalb des letzten Jahres oder 1 Jahr innerhalb der letzten 5 Jahre außerhalb der Türkei aufgehalten haben können die vorherigen Aufenthalte in der Türkei nicht zum Antrag dazugezählt werden. Ausnahmen sind Verpflichtungen in der öffentlichen Verwaltung, Ausbildung oder gesundheitliche Gründe.

Bedingungen zur Beantragung der achtjährigen Aufenthaltserlaubnis

    •    Ununterbrochener Aufenthalt mit Aufenthaltserlaubnis in den letzten 8 Jahren in der Türkei
    •    Kein Erhalt von staatlichen Begünstigungen in den letzten 3 Jahren
    •    Ausreichendes und regelmäßiges Einkommen
    •    Gültige Krankenversicherung
    •    Sie dürfen keine Bedrohung für die Öffentlichkeit oder die Sicherheit der Türkei darstellen

Erfolgreiche Beantragung der achtjährigen Aufenthaltserlaubnis tragen die gleichen Rechte und Pflichten wie ein türkischer Staatsbürger mit Ausnahme:

Sie sind ausgeschlossen von:
a) der Verpflichtung zum Militärdienst
b) das Recht zu wählen oder gewählt zu werden
c) Anstellung im öffentlichen Dienst
d) Ausschluss von Steuern importierter Autos

Bitte beachten sie: Ihre Aufenthaltserlaubnis kann zurückgezogen werden wenn sie sich länger als 12 Monate nicht in der Türkei aufhalten. Ausnahmen sind 1.Gesundheitliche Gründe oder 2. Studium.

Falls sie Hilfe bei der Beantragung der achtjährigen Aufenthaltserlaubnis benötigen kontaktieren sie bitte info@yellali.com
(Betreff: 8 Jahre Aufenthaltserlaubnis)

Zusätzliche Informationen wir Gebühren, Versicherung & Beratungsgebühr werden diesem Beitrag so bald wie möglich hinzugefügt.



Haftung für Inhalte
Wir bemühen uns die Inhalte unserer Seite aktuell zu halten. Trotz sorgfältiger Bearbeitung bleibt eine Haftung ausgeschlossen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen, werden wir diese Inhalte umgehend entfernen. Eine diesbezügliche Haftung übernehmen wir erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer möglichen Rechtsverletzung.





 

Sie müssen sich einloggen um zu kommentieren

Nutzername oder E-Mail
Passwort